KGV Am Rothenberg e.V.
HOME
Aktuelles
Vorstandsmitglieder
DSGVO
Termine 2020
Gartenbegehung
Osterfeuer 2020
KGV Am Rothenberg
Lage/freie Gärten
Lesenswert
Historie/Kleingärten
Baumaßnahmen
Vereinshaus
Suche - Biete
lesenswerte Links
Verschiedenes
Impressum
Diashow
Gästebuch

Freiwilliger Einsatz

Obwohl er als Ehrenmitglied keine Gemeinschaftsstunden mehr leisten muss, hat unser Gartenfreund Gerhard Vellmete in den letzten Tagen die Hecke zum Fuchsberg vom Müll befreit.

Dafür vielen Dank, Gerhard.

 

Helft mit, dass die Hecke jetzt sauber bleibt.

 

gesammelter Müll
Quelle: Gerhard Vellmete

(Abschnitt zuletzt aktualisiert am 27.03.2020)


Corona-Epidemie

Auch unser Verein ist von der Allgemeinverfügung der niedersächsischen Landesregierung vom 16.März 2020 zur Beschränkung von sozialen Kontakten im öffentlichen Bereich angesichts der Corona-Epidemie und zum Schutz der Bevölkerung vor der Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 betroffen. Bis einschließlich 18.April 2020 ist u.a. die Zusammenkunft in Vereinen verboten.

Das bedeutet für unseren Verein:

  • die Gemeinschaftsarbeit am 11.April 2020 entfällt
  • das Osterfeuer am 11.April 2020 entfällt
  • das Vereinshaus ist für den Publikumsverkehr geschlossen

(Abschnitt zuletzt aktualisiert am 27.03.2020)


Schlüssel für Sperrpfosten / Zufahrtswege

Die Schlüssel für die Sperrpfosten an den Zugangswegen zum Vereinsgelände sind bei Bedarf rechtzeitig beim Vorstand anzufordern! Eine Herausgabe unmittelbar vor einer beabsichtigten Zu,- oder Durchfahrt ist künftig nicht mehr möglich.

Wenden Sie sich also rechtzeitig ( mindestens 1 Woche vorher) an den Vorstand, wenn Sie einen Schlüssel für die Pfosten benötigen.

Dies gilt auch für die Mitglieder des KGV Am Fuchsberg!


Trinkwasser / Brauchwasser

Bei dem in unseren Gärten entnommenen Wasser handelt es sich rein rechtlich " nur " um Brauchwasser! Eine Trinkwasserqualität garantiert die Stadt Göttingen nur bis zum Hauptwasseranschluss für unsere Kleingartenkolonie. Ab der Einspeisung in das Wasser-Verteilungsnetz für die Gärten wird die Qualität von " Trinkwasser " auf "Brauchwasser " herabgestuft.

Unter Brauchwasser versteht man das nicht zum Verzehr geeignete Frischwasser mit bestimmten hygienischen Mindestanforderungen.

Das hat zur Folge, dass Wasser, welches unseren Leitungen entnommen wird, nur abgekocht zum Verzehr geeignet ist.

Der Vorstand bittet um Beachtung!


Arbeiten und/oder Entsorgung von asbesthaltigen Materialien

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bearbeitung (schleifen, sägen, bohren oder staubverursachende Tätigkeiten) von asbesthaltigen Materialien (Eternitplatten / Welleternit / Fassadenplatten / Abflussrohre / Lüftungsschächte Blumenkästen u.a.) nicht gestattet ist.

Die Entsorgung von Asbestabfällen darf erst nach Beratung durch die Göttinger Entsorgungsbetriebe erfolgen. Die entsprechenden rechtlichen Vorgaben (u.a. TRGS 519) sind zu beachten und einzuhalten.

Nähere Hinweise und Informationen finden sich hier:

http://www.geb-goettingen.de/html/index.php?id=167 (Bauabfälle / PDF-Datei)
http://www.umwelt-online.de/regelwerk/t_regeln/trgs/trgs500/519_ges.htm
http://stadtreinigung.goettingen.de/html/index.php?id=8&backPID=8&tt_news=347

Entsorgungskosten siehe hier:

http://stadtreinigung.goettingen.de/html/index.php?id=56


"Wasser marsch" - Über das Verhalten beim Wasser An-und Abstellen

Artikel aus Zeitschrift Gartenfreund/Februar 2017
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung
Burkhard Balkenhol / BezVerband d. Kleingärtner/Celle

Kontrolle der Wasseruhr

Der Vorstand weist darauf hin, dass eine Kontrolle der Wasseruhr durch den Pächter/die Pächterin zu erfolgen hat.

Die Kontrolle sollte mehrmals im Jahr erfolgen, um sicherzustellen, dass kein übermäßiger Wasserverbrauch (ggfs. durch Rohr-oder Leitungsschaden) stattfindet oder stattgefunden hat.

rothenbergev@yahoo.de